Zukunftstermine – Woche 44-2019: Eine Auswahl von zukunftsbezogenen Veranstaltungen in der neuen Woche

Beitrag teilen

(Die Redaktion bittet um Rückmeldung, über welche Termine ein journalistischer Bericht gewünscht wird: per eMail an office@cooppa.at oder per Twitter #Zukunftstaucher @cooppaGeno)

28.10.2019 – BERLIN – Zukunft der Arbeit: Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft
Buchvorstellung und Diskussion mit Angelika Zahrnt, Volkswirtin, Ehrenvorsitzende des BUND, und Irmi Seidl, Ökonomin, Eidgenössische Forschungsanstalt WSL, Schweiz
Link zur Veranstaltung

28.10.2019 – KÖLN – Premiere des Films „2040 – WIR RETTEN DIE WELT!“
Wie wollen wir im Jahr 2040 leben? Wie wollen wir unsere Welt gestalten und wie könnte sie dann aussehen? In seinem neuen Film zeigt Regisseur Damon Gemau auf Basis bestehender Lösungsansätze, wie Zusammenleben auf der Erde der Generation seiner jungen Tochter funktionieren kann.
Link zur Veranstaltung

28.10.2019 – DORTMUND – Wie sich Künstliche Intelligenz (KI) und Plattformökonomie gegenseitig verstärken
Zu dieser Frage diskutieren Expertinnen und Experten der Plattform Lernende Systeme auf dem Digital-Gipfel am 28. und 29. Oktober in Dortmund und stellen neue Ergebnisse der Arbeitsgruppen vor.
Link zur Veranstaltung

28.10.2019 – BONN – Schumpeter-Lesung mit Gunnar Sohn und David Eisermann
Über Joseph Schumpeters soziologische Lehr- und Vortragstätigkeit in seiner Bonner Zeit von 1925 bis 1932
Link zur Veranstaltung

28.10.2019 – SALZBURG – Montagsrunde in der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen: Zuwanderung und Wertewandel: Was tut sich?
Über eine empirische Studie der Universität Wien, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei Werthaltungen zwischen Einheimischen und MigrantInnen der ersten und zweiten Generation in Österreich wirklich bestehen.
Link zur Veranstaltung

29.10.2019 – ESSEN – Reihe „Dialoge mit dem Bischof“ – Wie gelingt der ökologische Wandel?
Die katholische Akademie Die Wolfsburg lädt zu einer Diskussion: Akademiedirektorin Dr. Judith Wolf spricht mit dem Essener Bischof Dr. Franz Josef Overbeck, sowie Laura Simmler von der FFF-Bewegung, Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Direktor des Wuppertaler Instituts für Klima, Umwelt und Energie, und dem Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Dortmund, Guntram Pehlke.
Link zur Veranstaltung

29.10.2019 – BERLIN – „Nächste Schritte in Deutschland zur Umsetzung der Agenda 2030“ – Auftaktkonferenz der bundesweiten Dialogreihe
Von Oktober 2019 bis Februar 2020 wird die deutsche Bundesregierung bundesweit Dialogkonferenzen zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2020 veranstalten. Die Auftaktkonferenz dazu findet im Futurium statt.
Link zum Programm

29.10.2019 – BERLIN – „Hochschulen der Zukunft und digitale Lehrformate“ – Erfahrungsaustausch der VDMA-Initiative „Maschinenhaus“ und Hochschulpreisverleihung – Wie können Lernorte der Zukunft gestaltet werden?
Hochschulen sind sowohl wichtige Akteure bei der Mitgestaltung des digitalen Wandels als auch selbst Teil des Veränderungsprozesses. Wie könnte also Hochschulbildung in Zukunft aussehen?
Link zur Veranstaltung

29.10.2019 – WIESBADEN – Wohn-Visionen: Smart Homes und Smart City
Welche Chancen und Gefahren resultieren aus technologischen Innovationen des Smart Living? Fachreferate in der Hochschule RheinMain
Link zur Veranstaltung

29.10.2019 – BERLIN – Energiewende: Wirtschaft, Wissenschaft & Politik im Gespräch
Die Klimarettung ist brandaktuell, die Energiewende das wichtigste Mittel dafür. In einer Podiumsdiskussion an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin geht es um Gegenwart und Zukunft, über Dringlichkeit und Maßnahmen.
Link zur Veranstaltung

30.10.2019 – WUPPERTAL – Raus aus dem Stau: Mobilitätskonzepte der Zukunft am Beispiel Wuppertal
Podiumsdiskussion im Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie: Deutschlands Städte stecken im Stau, Millionen Kilometer jährlich und mit 60 bis 100 Milliarden Euro volkswirtschaftlichem Schaden im Jahr. Gefragt sind innovative und kreative Konzepte.
Link zur Veranstaltung

31.10.2019 – BERLIN – Vorstellung der Studie „Kosteneffiziente und klimagerechte Transformationsstrategien des deutschen Energiesystems bis zum Jahr 2050“
CO2-Reduktionsszenarien um die deutschen Klimaschutzziele bis zum Jahr 2050 einzuhalten, stellt das Institut für Energie- und Klimaforschung: Techno-ökonomische Systemanalyse (IEK-3) des Forschungszentrums Jülich in der Bundespressekonferenz mit BMBF-Staatssekretär Thomas Rachel vor.
Link zur Veranstaltung

01.11.2019 – BERLIN – Berlin Science Week: Springer Nature Storytellers
Ein Abend mit Storytelling und Konversation von internationalen Forschern an der Entdeckungsfront.
Link zur Veranstaltung

03.11.2019 – BAD HONNEF – 50 Jahre Mondlandung: Technologietransfer aus der Raumfahrt gestern und morgen
44. Tagung Forschung-Entwicklung-Innovation des Arbeitskreises Industrie und Wirtschaft (AIW) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG): 50 Jahre nach der Mondlandung ist die Raumfahrt aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken: Wettervorhersagen, Satelliten-TV, GPS-Navigation und Digitalkameras sind täglich im Einsatz. Welche Chancen sehen Experten in der Zukunft?
Link zur Veranstaltung

Zusammenstellung: Manfred Ronzheimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere