Keine neue Bauweise – eine neue Lebensweise!

 

In Wien werden im Rahmen der IBA_Wien bis 2022 unter dem Motto „Neues soziales Wohnen“ in ausgewählten Gebieten der Stadterweiterung sowie der gebauten Stadt neue Modelle und Verfahren im Zusammenhang mit Themen des sozialen Wohnens erprobt. Diese sollen Wien für die Anforderungen der Zukunft fit machen: Leistbarkeit, Mobilität, gute Nachbarschaft und gesundes Wohnen stehen im Mittelpunkt dieser Internationalen Bauausstellung, der „IBA_Wien 2022“. In diesem Kontext wurde so etwa der Projektidee „Lebensräume“ der IBA-Kandidaten-Status verliehen. Das Projekt Lebensräume möchte Fragen zum Bild vom Leben und dem Raum dafür aufwerfen und wagt mit einer Diskussionsreihe den Versuch, begleitend zur konkreten Projektentwicklung für ein Gebäude der Zukunft dieses durch ihre Ergebnisse und Inhalte zu beeinflussen und mitzugestalten.

Nach dem 4. Teil der Reihe unter dem Titel „Der Nutzung Raum geben“ (Mehr dazu hier.), steht jetzt das Thema „Alles was Recht ist“ im Mittelpunkt des 5. und letzten Werkstattgesprächs der Diskussionsreihe „Projekt Lebensräume“. Es diskutieren Robert Hahn, (Geschäftsführer Caelum Development GmbH), Werner Neuwirth (Architekt), Claudia Nutz (selbstständige Unternehmensberaterin), Ernst Schlossnickel (Oberstadtbaurat, Kompetenzzentrum Bauforschung, Regulative Bau, Ingenieurservices, Normen, Baudirektion Wien) mit Moderation von Michael Kerbler (Kombinat3). Themen sind unter anderem das Spannungsfeld zwischen Gesellschaft und Normen/Gesetzen, Verantwortung, Mischung und Funktionalität und vielem mehr.

 

Hier geht’s zur vollständigen Diskussion.

Ein letztes Mal wird also wieder dazu aufgerufen, bis 10.Juli mitzudiskutieren:

Links:

Beitragsbild: © IBA_Wien/ J. Fetz

Ein Gedanke zu „Keine neue Bauweise – eine neue Lebensweise!

  • 20. Oktober 2018 um 7:30
    Permalink

    My brother recommended I would possibly like this web site.
    He used to be totally right. This put up truly made my
    day. You cann’t consider just how a lot time I had spent for this information! Thank you!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere